Wir starten in Kürze … ;-)...

Jedes Smartphone ist ein mächtiges Beweissicherungsinstrument.
Nutzen Sie es klug!
Machen Sie Fotos von der Warteschlange.

Unzumutbare Verhältnisse am Flughafen? Halten Sie diese im Bild fest. Aber Achtung:

  • Kontrollieren Sie vorher ob die am Smartphone eingestellte Uhrzeit richtig ist (evtl. Ortszeit verwenden).
  • Respektieren Sie die Rechte der Mitreisenden! Fotografieren Sie Menschen eher von hinten und schießen Sie niemanden aus der Menge heraus, d.h. machen Sie Fotos der Menschenmenge und nicht Fotos von Leuten in einer Menschenmenge!
  • Machen Sie gleich mehrere Bilder, falls eines verwackelt.

    So geht ein gutes Beweisfoto: die Länge der Schlange lässt sich gut einschätzen und die Personen werden von hinten gezeigt. Außerdem ist der Ort identifizierbar.

Vorsicht auch bei Video-Aufnahmen mit Ton! In der Regel sind Tonaufnahme rechtlich problematisch, wenn auch Sprache aufgezeichnet wird.

Besonders vorsichtig sollten Sie auch bei Aufnahmen in Toiletten und Waschräumen oder ähnlichen Räumlichkeiten sein, die typischerweise gegen Blicke geschützt sind. Dort sollten Sie Fotos und Videos im eigenen Interesse lieber unterlassen.

Dokumentieren Sie Telefonate

In den meisten Staaten dürfen Sie Telefongespräche nicht oder nur mit ausdrücklicher Erlaubnis mitschneiden. Oft kann der Passagier also den Inhalt eines Telefonates nicht beweisen. Sehr wohl kann er aber darlegen dass telefoniert wurde, mit wem und wie lange. Hierfür dient die Anrufliste als Beleg.

Aber Achtung viele Telefone speichern die Anruflisten nicht unbegrenzt lange. Das kann zum Problem werden, wenn das Smartphone ausgetauscht wird, denn vielleicht brauchen Sie die Daten erst Jahre später.

Wenn Sie mit dem Flughafenbetreiber bzw. der Fluggesellschaft telefoniert haben,  machen Sie anschließend einen Screenshot der Anrufliste.

Hier erfahren Sie, wie das funktioniert:

  • Auf einem Apple-Handy (iPhone) und bei Samsung-Geräten geht das, indem Sie
    den Ein/Aus-Schalter (Power-Taste) drücken und dann den Home-Button dazu drücken.
  • Bei anderen Android-Geräten (Huawei, HTC, Sony) müssen Sie
    die Power-Taste und dann die Leiser-Taste dazu drücken.

Machen Sie Screenshots der Anrufliste

Screenshot #1

Berühren Sie das eingekreiste „i“, um zur Detailansicht des Anrufs zu gelangen.

Screenshot #2

Anruf der Fluggesellschaft (hier z.B. Condor Flugdienst GmbH). Wichtig: die Anrufdauer (hier z.B.: 15 Sekunden) sollte sichtbar sein.

Screenshot #3

Anruf des Flughafens (hier z.B. AENA/Teneriffa Süd)

Wichtig ist, dass die Anrufzeit und die Dauer des Anrufes sichtbar sind.

 

Bildrechte: Lange Schlange vor dem Flughafen – By horax  [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

Scroll to top